Donnerstag 20 September 2018

All-In-One | Begeistern Sie Ihr Publikum

Begeistern Sie Ihr Publikum


Steuern Sie die Effizienz und das Engagement von Gruppen wie nie zuvor. Dank digitaler Moderation werden alle Kommunikationskanäle optimal und in hoher Qualität angesprochen - erstaulicherweise auch noch mit einer vorteilhaften Kosten-Nutzen-Rechnung. Alles für effizientes Kommunizieren und modernes Lehren und Lernen ist in einem einzigen, mobilen Gerät (All-In-One) zusammengefasst, wie z.B.:

digitales Whiteboard - unendlicher Flipchart - grossformatiger, hochauflösender Touchscreen-Monitor - integriertem Computer - Netzwerk-Verbindung - Musik-/Video-Player - Verstärker - Lautsprecher - Beamer - Leinwand

Auf Schattenwurf, Verdunkelungseinrichtungen, Verbrauchsmaterial und Synchronisations- und Kabelprobleme können Sie künftig verzichten. Die Geräte sind auf Knopfdruck bereit. Mit Interaktiven Touchscreens werden Sie Ihre Zielgruppe von Anfang bis Ende regelrecht begeistern.

Mehr über die Potenziale und Nutzungskonzepte finden Sie in einem Beitrag der Forschungsgruppe Kooperationssysteme an der Universität der Bundeswehr München.

Wenn Sie ein Interaktives Touchscreen in Action sehen wollen, schauen Sie sich den Video "Digitale Moderation" an:

 

Total Cost of Ownership


Die Lebensdauer eines Interaktiven Touchscreens liegt je nach Produkt zwischen 30'000 und 50'000 Betriebsstunden, was bei einer normalen täglichen Nutzung von 8 Stunden (= jährlich rund 2'500 h) zu einer typischen technischen Lebensdauer von rund 12 Jahren führt. Gründe dafür sind die in diesen Geräten verbauten hochwertigen Industriebildschirmen, der stabile Geräterahmen und die kratzfeste, reflexionsarme Bildschirmoberfläche.

Verglichen zu einer konventionellen Lösung, mit deutlich weniger nutzbaren Funktionen, fallen keine Kosten an für:

  • Ersatzteile (z.B. Projektionslampen, Filter etc.)
  • Verbrauchsmaterial für Flipchart, Pinnwand und/oder Whiteboard
  • dem dazu notwendigen Personalaufwand

Bauliche Massnahmen können in den meisten Fällen reduziert werden, weil durch das rollbare All-In-One-Gerät keine Verkabelung (Kabelkanäle), Einbau einer audiovisuellen Anlage mit Abspielgerät, Verstärker und Lautsprecher, Deckenmontage für Beamer, dimmbare Beleuchtung und Verdunkelungseinrichtung nicht mehr notwendig sind - was zusätzlich zu einem hindernissfreien Raum führt.