Bildungs-Consulting

Bildungs-Consulting

Die digitale Transformation verlangt nach neuen, zusätzlichen Kompetenzen.
Kompetenzanforderungen der digitalen Welt

Kompetenzanforderungen der digitalen Welt

Das Bewusstsein, dass die Innovations-Geschwindigkeit zugenommen hat und der Komplexitätsgrad gestiegen ist, verlangt nach veränderten oder zumindest angepassten Kompetenzen von Mitarbeitenden, Führungs- und Lehrpersonen.
Die nebenstehende Grafik von Joël Krapf fasst die Anforderungen gut zusammen.
Sie unterteilt in Persönlichkeits-Eigenschaften und Schlüssel-Kompetenzen, jedoch nicht  in digitale Tools oder Produkte.
Bildungsmassnahmen müssen demzufolge auf die Persönlichkeits-Eigenschaften und Schlüssel-Kompetenzen fokussieren und gleichzeitig so flexibel sein, dass sie auch auf kommende, noch unbekannte digitale Tools anpassbar sind.

Organisationskultur zählt

Kulturarbeit Bildungsconsulting
Jede Organisation hat Ihre ganz spezifische Kultur. Die Frage ist allerdings, ob eine beliebig gewachsene Kultur auch den Zielen der Organisation dient?
Gesamt gesehen sind sogenannt "Lernende Organisationen" bis zu 92% innovativer (vgl. Bersin by Deloitte, 2017).
Eine offene, wertschätzende Unternehmenskultur ist ein guter Nährboden betrieblicher Aus- und Weiterbildung.
Prägend in der digitalen Welt ist der hohe Grad an Interaktion, der von Menschen Prozesswissen, Sozialkompetenz und permanente Lernbereitschaft verlangt.
Für eine Lernede Organisation sind die nebenstehenden Kultur-Elemente wichtig. Diese wiederum bedingen ein Klima des Vertrauens.

Standort-Bestimmung Digitalisierung

Bedrohen Trends der digitalen Transformation oder Ähnliches meine Organisation? Welche konkreten Interventionen erwachsen daraus? Schnell kommt die Frage auf, was nun sinnvoll ist, was weniger oder was gar überlebeswichtig ist. Der untenstehende Button führt Sie zu weitere Informatioen.


© 2019 decision-factory ag. Alle Rechte vorbehalten. Site powered by Joomla, Design by Aplikko